Produktverständnis und Abstraktion sind Trumpf

von | 16. Jul 2020 | Corona, Marketing, Produkt | 0 Kommentare

In unserer westlichen Welt wird der Mensch im Durchschnitt mit ca. 6.000 Informationen pro Tag konfrontiert. Dieser Zustand hat sich in Zeiten von COVID noch zugespitzt und führt zu einer regelrechten Überflutung an Informationen (Engl.: information overload).
Um Informationen dennoch übermitteln zu können, müssen diese wohl überlegt aufbereitet werden.

Es gibt keine trivialen Informationen

Die Basis unserer Arbeit ist das Verständnis für das Kundenprodukt. Wir sammeln zunächst so viele Informationen wie möglich, die wir über das jeweilige Produkt sammeln können – und seien sie – auf den ersten Blick – noch so unwichtig. Für uns sind zunächst alle Informationen wertvoll, denn diese bilden später das Fundament unseres Projekts und entscheiden schlussendlich auch, wie erfolgreich das Vorhaben sein wird. Dementsprechend geben wir jedem Detail zunächst dieselbe Wichtigkeit.
Nach dem Einholen all dieser Informationen beginnt der spannende und für uns wichtigste Teil: Wir Sortieren alle Daten und versuchen in Absprache mit dem Kunden der eigentlichen Seele des Produkts auf den Grund zu kommen. Erfahrungsgemäß bringt es uns auch viel – sofern möglich – dass uns das Produkt im ersten Schritt in haptischer Form, aber zumindest in 3D, vorliegt. All diese Informationen kombiniert mit dem „greifbaren“ Produkt ergeben die Basis für unser weiteres Vorgehen.

Durch Abstraktion zum Erfolg

Unser Kredo ist es seit je her die Prozesse bestmöglich zu vereinfachen und trotzdem nicht den Kern der Sache zu verlieren. Die Herausforderung hierbei ist es das richtige Verhältnis aus Abstraktion und der Wahrung des Produktcharakters zu erzielen.
Nachdem die Seele des Produkts ausgearbeitet und dieses bis in die Tiefe durchgehend verstanden wurde, machen wir uns daran, die Prozesse Stück für Stück zu zerlegen. Informationen, die dem Grundverständnis nicht dienlich sind, fallen weg oder werden in anderer Form „recycled“. Wir verpacken Informationen in „mundgerechte“ Stücke und bringen Sie in eine für den ahnungslosen Betrachter, sinnvolle Reihenfolge.

„Viele Kunden sehen Ihr Produkt nach unserer Ausarbeitung in einem ganz neuen Licht.“

Hierbei setzen wir in unserem Arbeitsprozess auf ständige Kommunikation mit unserem Kunden um das Produkt so effizient wie möglich zu präsentieren. Dabei sorgen wir agil für einen gleichbleibend transparenten Projektfortschritt von der ersten Kontaktaufnahme bis hin zur Auslieferung.

Fazit

Produktverständnis und Abstraktion bilden die Grundpfeiler unserer Arbeit. Durch Sammeln aller Informationen sorgen wir für das nötige tiefgreifende Produktverständnis und können auf Basis dessen durch Abstraktion der vorliegender Informationen die Wesensmerkmale des Produkts erarbeiten.
Genau hier sehen wir eine unserer Schlüssel-Kompetenzen die wir in den Projektprozess mit einbringen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.